Navigation und Service

Im Norden: Endlagerausstellung in Rostock

Anfang 19.05.2018
Ende 20.05.2018

Link zur Bildergalerie mit Impressionen der mobilen Endlagerausstellung 2017 Impressionen der mobilen Endlagerausstellung 2017 - klicken Sie auf das Bild ...

Ende 2022 soll das letzte Atomkraftwerk in Deutschland abgeschaltet werden. Doch wohin mit den strahlenden Hinterlassenschaften des Atomzeitalters? Die mobile Endlagerausstellung des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE) macht auch 2018 Station an verschiedenen Orten in Deutschland.

In seiner Ausstellung gibt das BfE einen Überblick zu unterschiedlichen Aspekten der Lagerung radioaktiver Abfälle sowie zum Standortauswahlverfahren für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle.


Mecklenburg-Vorpommern-Tag in Rostock

Nach dem Auftakt Anfang Mai in Waldkirch im Süden des Landes zieht die mobile Endlagerausstellung nun weiter in den Norden. Am 19. und 20. Mai informiert und diskutiert das BfE mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern beim Mecklenburg-Vorpommern-Tag in Rostock über alle Facetten und Fragestellungen der Endlagersuche. Im Juni macht die Ausstellung Station beim Umweltfestival der Grünen Liga in Berlin.

Schauen Sie vorbei - wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Unsere Ausstellung können Sie natürlich auch im Internet besuchen: Mobile Endlagerausstellung 2018


Ausblick: Termine 2018

VeranstaltungDatum
Umweltfestival der Grünen Liga, Berlin03.06.
Nürnberg 06.06. - 08.06.
Brandenburg-Tag, Wittenberge25.08. - 26.08.
Tag der offenen Tür der Bundesregierung, BMU, Berlin 25.08 - 26.08.
Europäische Nacht der Wissenschaft, Kiel 27.09. – 29.09.

Adresse

Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE)
c/o BMU

11055 Berlin
Deutschland
Stand: 07.05.2018

© Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit