Navigation und Service

Standort-Zwischenlager Unterweser/Stadland (Niedersachsen)

Einen Überblick zum Vorhaben der Aufbewahrung bestrahlter Brennelemente am Kernkraftwerksstandort erhalten Sie in der

Das am 20. Dezember 1999 beantragte und am 22. September 2003 genehmigte Standort-Zwischenlager wurde am 18. Juni 2007 mit der Einlagerung des ersten Behälters (Typ CASTOR V/19) in Betrieb genommen. Die Laufzeit des Zwischenlagers beträgt maximal 40 Jahre.

Bisher erteilte Genehmigungen zum Standort-Zwischenlager

Aktuell beantragte Änderungen / Ergänzungen

  • Aufbewahrung von Köchern mit Sonderbrennstäben in Behältern der Bauart CASTOR V/19
Stand: 14.11.2017

© Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit