Navigation und Service

Impressionen von der ersten Statuskonferenz Endlagerung

Am 8. und 9. November fand die erste Statuskonferenz Endlagerung hochradioaktiver Abfälle in der Urania in Berlin statt - das Interesse war groß. Organisator war das Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE).

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wissenschaft, Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft beleuchteten den aktuellen Stand sowie die technischen, gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Herausforderungen im Standortauswahlverfahren.

Die Statuskonferenz soll künftig einmal im Jahr stattfinden.

Wenn Sie eines der Bilder anklicken, können Sie sich bequem per Pfeiltaste durch die Bilder hindurchnavigieren.

  • Impressionen von der 1. Statuskonferenz Endlagerung von hochradioaktiven Abfällen (Bild anzeigen)
  • Impressionen von der 1. Statuskonferenz Endlagerung von hochradioaktiven Abfällen (Bild anzeigen)
  • Impressionen von der 1. Statuskonferenz Endlagerung von hochradioaktiven Abfällen (Bild anzeigen)
  • Impressionen von der 1. Statuskonferenz Endlagerung von hochradioaktiven Abfällen (Bild anzeigen)
  • Impressionen von der 1. Statuskonferenz Endlagerung von hochradioaktiven Abfällen (Bild anzeigen)
  • Impressionen von der 1. Statuskonferenz Endlagerung von hochradioaktiven Abfällen (Bild anzeigen)
  • Impressionen von der 1. Statuskonferenz Endlagerung von hochradioaktiven Abfällen (Bild anzeigen)
  • Impressionen von der 1. Statuskonferenz Endlagerung von hochradioaktiven Abfällen (Bild anzeigen)
  • Impressionen von der 1. Statuskonferenz Endlagerung von hochradioaktiven Abfällen (Bild anzeigen)
Stand: 09.11.2018

© Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit