Navigation und Service

Aktuelles

Standortauswahl Endlagertour im Herbst: Kiel + Berlin

Insgesamt acht Mal schon hat die mobile Endlagerausstellung des BfE 2018 ihre Container und Pavillons an Standorten in ganz Deutschland aufgeschlagen. Zum Abschluss der diesjährigen Tour wird sie nochmal zur langen Nacht der Wissenschaft in Kiel und zum Tag der Deutschen Einheit in Berlin zu sehen sein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich dann über die Suche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle informieren.

BfE-Expertenhearing in Berlin Quelle: BfE

Standortauswahl Fachleute diskutieren Beteiligungskonzepte

Das BfE hat seinen Konzeptentwurf zur Öffentlichkeitsbeteiligung in der Startphase der Endlagersuche in einem Expertenhearing zur Diskussion gestellt. Ziel der Veranstaltung in Berlin war es, das Feedback von Fachleuten aus der Partizipationsforschung zu dem Papier einzuholen und deren Anregungen und Hinweise in die weitere Ausgestaltung des Entwurfs einfließen zu lassen.

BfE ansprechbar Quelle: BfE

Standortauswahl Endlagerausstellung zu Gast in Leipzig

Die mobile Endlagerausstellung des BfE ist auch im Herbst in Deutschland unterwegs und informiert über die Suche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Ausstellung vom 6. bis 8. September in Leipzig besuchen.

Schachtanlage Asse Quelle: BfE

Berichte zur Umgebungsüberwachung Asse

Die Jahresberichte 2017 zur Umgebungsüberwachung rund um die Schachtanlage Asse II stehen ab sofort für Fachleute und Interessierte online zur Verfügung. Im August hatte das BfE die Berichte auf einer öffentlichen Sitzung vorgestellt, und war auf großes Interesse der Bürgerinnen und Bürger gestoßen.

© Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit