Navigation und Service

Silke Albin ist Vizepräsidentin

Dr. Silke Albin, Vizepräsidentin des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit Dr. Silke Albin

In der Aufbauphase hat das Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE) eine weitere zentrale Position besetzt: Dr. Silke Albin wurde das Amt der Vizepräsidentin übertragen. Sie hatte diese Funktion seit August 2017 bereits kommissarisch ausgeübt. Die promovierte Juristin ist als Vizepräsidentin ständige Vertreterin des Präsidenten Wolfram König.

Mit der Aufbauarbeit innerhalb von Behörden ist Silke Albin vertraut: Als Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz von 2014 bis 2017 organisierte sie die Erweiterung des Ministeriums um die neuen Bereiche Migration und Verbraucherschutz. In einem Krisenstab koordinierte Albin federführend für das Land die Unterbringung von Geflüchteten.

Die 48-Jährige war zuvor im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und im Bundesministerium der Finanzen tätig. Sie promovierte im Themenbereich Europäisches Umweltrecht und arbeitete anschließend beim Deutschen Naturschutzring.

Stand: 12.12.2017

© Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit