Navigation und Service

Nationales Entsorgungsprogramm

Am 19. Juli 2011 verabschiedete der europäische Rat die EU-Richtlinie über einen Gemeinschaftsrahmen für die verantwortungsvolle und sichere Entsorgung abgebrannter Brennelemente und radioaktiver Abfälle (2011/70/Euratom). Diese Richtlinie legt unter anderem die Verpflichtung der Mitgliedstaaten fest, bis zum 23. August 2015 Nationale Entsorgungsprogramme (NaPro) zu erstellen und der Europäischen Kommission vorzulegen. Am 12. August 2015 hat das Bundeskabinett das Nationale Entsorgungsprogramm beschlossen.

Das Nationale Entsorgungsprogramm legt die deutsche Strategie für die verantwortungsvolle und sichere Entsorgung abgebrannter Brennelemente und radioaktiver Abfälle dar. Es hat keine Rechtsnormqualität. Es ist aber bei allen Entsorgungsplanungen und Verwaltungsverfahren von den Akteuren im Bereich der nuklearen Entsorgung zu berücksichtigen. Außerdem ist es regelmäßig und insbesondere unter Berücksichtigung des wissenschaftlichen und technischen Fortschritts zu überprüfen und zu aktualisieren.

Stand: 31.07.2016

© Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit