Navigation und Service

Bürgerservices

Transportgenehmigungen

Transportgenehmigungen

Transportgenehmigungen

Das BfE ist nach dem Atomrecht zuständig für die Genehmigung von Transporten von Kernbrennstoffen und Großquellen. Eine Genehmigung wird nur erteilt, wenn die Einhaltung der Vorschriften des Atomrechts und des Gefahrgutrechts vom Antragsteller nachgewiesen wird.

Verstärkung gesucht

Stellenausschreibungen

Verstärkung gesucht

Mit der Suche nach einem Endlager für hoch radioaktive Abfälle beaufsichtigt das BfE eines der verantwortungsvollsten nationalen Umweltprojekte der kommenden Jahrzehnte. Als noch junge Behörde befinden wir uns im Aufbau. Möchten Sie uns dabei unterstützen? Dann sind Sie hier genau richtig.

Standort-Auswahlverfahren

Standortauswahlverfahren

Standort-Auswahlverfahren

Das BfE reguliert und koordiniert nach den gesetzlichen Festlegungen das Standortauswahlverfahren für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle. Gleichzeitig stellt es sicher, dass im Suchverfahren die Öffentlichkeit eingebunden wird.

Informationen für

Bürgerinnen Bürgermehr anzeigen

Kompass

Informationsmaterial

Zu vielen wichtigen Themen rund um das Standortauswahlverfahren, zur Öffentlichkeitsbeteiligung und zu Sicherheitsfragen in der kerntechnischen Entsorgung hält das BfE kostenloses Informationsmaterial für Sie bereit. Themenseiten sollen ein Bild von vielen Aspekten des Suchverfahrens, der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern sowie der Sicherheit vermitteln und helfen, die komplexen Zusammenhänge zu verstehen.

Fachpublikummehr anzeigen

Lupe

Expertenwissen

Für Fachleute aus dem Bereich der Sicherheit in der nuklearen Entsorgung, Wissenschaftler und Forscher, aber auch Hersteller von Transportbehältern für radioaktive Stoffe hält das BfE in seinem Internetangebot spezielle Fachinformationen bereit.

Pressemehr anzeigen

Ansprechpartner zu den Themen des BfE

Presse-Informationen

Die Ansprechpartner in der Pressestelle des BfE stehen Ihnen bei Ihren Recherchen gerne zur Seite. Nutzen Sie den Link "Pressekontakt", oder sehen Sie sich weitere aktuelle Informationen für Medienvertreter an.

Themen

KerntechnikGenehmigung und Aufsicht

Mensch und Umwelt zu schützen, ist eine der wichtigsten Aufgaben des Staates. Dies gilt auch gegenüber den möglichen Gefahren beim Betrieb und der Stilllegung von Anlagen im Bereich der Kerntechnik. Kerntechnische Anlagen müssen daher für ihre Errichtung und ihren Betrieb einem atomrechtlichen Genehmigungsverfahren unterzogen werden und unterliegen dauerhaft der staatlichen Aufsicht.

© Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit